Paris

Paris: Betroffenheit. Als Mensch. Als westlicher Mensch. Als aufgeklärter Mensch. Als spiritueller Lehrer.

Was ist dazu zu sagen?
So viele sagen jetzt so viel.
Jeder sagt was.

Die einen aus Angst, aus Wut, aus Empörung. Vielleicht sogar aus Hass.
Andere relativieren, mahnen, fordern Vernunft.

Letztlich ist alles falsch, alles richtig. Alles legitim. Alles menschlich.
Jede Reaktion, jeder Umgang damit.

Das was erscheint, in DIR erscheint, soll genau so sein. Und selbst dieses „soll genau so sein“: fuck it. Es ist wie es ist. Schau es an, oder nicht. Mach was damit, oder nix. Wahl hast du ohnehin keine. Oder doch.

„Schlaue Sprüche“ zu so einem Ereignis: fuck them.
Jeder der nun besser weiss, wie du damit umzugehen hast: fuck them.

Wir haben Krieg. Und das ist immer eine Ausnahmesituation. Es ist der Krieg gegen den Frieden. Wer wird da gewinnen? Wie soll Frieden gegen Krieg gewinnen ?? Und soll er das überhaupt ??

Ne, keine schlauen Worte. Kein philosophieren heute. Keine Verurteilungen …. außer jener der Täter. Oder: Der Tat an sich. Gott lässt das geschehen. „Ist halt so“. Ein empörender Gedanke. Was bringts? Sich drüber zu empören? Sich über Gott zu empören? Darf man das? Natürlich. Als Gott darf man das. In dieser schizophrenen Welt ist es normal, schizophren zu sein. Der ewige Kampf gegen sich selbst. Am Ende nix geschehen. Toll. (Das ist ironisch gemeint!).

Ne, nix schlaues zu sagen. Jede Schlauheit ist Präpotenz. Überheblichkeit. Idiotie. Ego. „Ich habs Euch ja immer schon gesagt“. Da suhlen sie sich dann drin. Die einen wie die andern. Und doch haben sie wohl sogar recht.

Niemand kann dir das spüren abnehmen.
Niemand kann dir das selber denken abnehmen.
Niemand kann dir das nicht-denken abnehmen.
KEINER !!

Einfach resigniert ergeben. Sich ergeben. Die alte Welt hat sich schon lange ergeben. Und übergibt sich dabei. Nichts ist mehr so wie es war. Und so war es schon immer.

Und wer sich nach Toleranz, Liebe & Frieden sehnt, der darf heute weinen. Und seinen Traum begraben. Auch das ist ein „Erwachen“.

Kopf in den Sand stecken ist nicht mehr.



Blog abonnieren:

kostenlos & unverbindlich

Bitte warten

Hat geklappt. Danke für Dein Interesse!