Hallo aus Teneriffa

Ich dacht mir, ich schreib mal wieder was….. bissl Infos von hier…. letzter Blogbeitrag fast zweieinhalb Monate her.

Tja…. wir sind umgezogen, Ende Juni Anfang Juli, und bei mir und uns dauert sowas mittlerweile lange. Erfahrungen wollen hier einfach „ganz langsam und intensiv bewusst“ gemacht werden *g*  – haha, zumindest klingt das gut… lol.

Ding ist, dass wir erstmal in ner kleinen Airbnb-Wohnung hier ankamen, die meisten Sachen in ner Spedition einlagerten….. – dort dann ne Woche waren und darauf auch noch für ne Woche auf ner schönen Finca wohnten. Gab da auch noch in Facebook Fotos dazu. Danach hab ich mich dann rar gemacht 😉

Wir fanden eine super schöne Wohnung dann Miete Juli, in den Bergen von Teneriffa, Nordwestlich, oberhalb von Icod. Mal was anderes, nicht direkt am Meer, fern vom Tourismus, in nem ruhigen kleinen Ort mit grad mal zwei Kneipen 🙂 – alles sehr spanisch hier und das gefällt uns.

IMG_20160717_161834975 (Large)
Aussicht zum Teide, Vulkan, 3700 Meter hoch
IMG_20160717_162433875 (Large)
Aussichtspunkt in der Nähe, Richtung Nordküste

Die Wohnung selbst ist ein Haupttreffer, sehr genial und sehr schön…. mal gucken vlt gibts irgendwann Fotos. Das Klima natürlich rauer, diesen Winter wollen wir uns das aber „geben“, und bis zumindest nächsten Sommer hier aushalten und erstmal diesen Teil von Teneriffa als Erfahrung mitnehmen. Und günstiger als in Touri-Gebieten ist es auch noch.

Da wir nun recht abgelegen wohnen, brauchten wir zum Ausgleich n Auto und haben uns nen älteren kleinen Ford Fiesta gekauft, Diesel. Perfekt um die Insel in den nächsten Monaten, dem nächsten Jahr, intensiv zu erkunden 🙂

Sind aber ansonsten noch immer voll im „hier ankommen“. die Spedition lieferte unsere Sachen dann ca vor nem Monat und ich brauchte echt mehr als drei Wochen um den Computer auszupacken 🙂 – also von wegen „Nerd“ und so 😛  – bis dahin nur mit sehr kleinem Laptop, und da freute mich das Schreiben usw nicht wirklich (12-Zoll-Schirm).

Nun hab ich vor drei Tagen den PC hier wieder in Betrieb genommen, und voala plötzlich funktioniert auch wieder der PC-Edgar, der hier schreibt, den Blog bedient, und auch gleich wieder neue Inselsatsang-Termine geplant hat 🙂

Der erste „Satsang von der Insel Teneriffa“ ist also am 29. September…. (übrigens mein Namenstag im zweiten Namen „Michael“; als Kind haben wir nur Michael gefeiert, nie Edgar; ich nenne mich erst seit ich 13 bin bei meinem eigentlich ersten Namen; als Kind gefiel meiner Familie der zweite Name, also „Michi“, besser…. – ich fand dann aber in der Pubertät „Edgar“ cooler und erwachsener *g*).

Mir wird grad bewusst…. so ein Blogartikel ist das hier auch nicht. Nur irgendein persönliches „blabla“. Wär wohl als Newsletter besser *g* – okay, mach ich dann auch noch draus.

Ansonsten mach ich derzeit nicht viel außer „ankommen“, nur paar Skypesitzungen und gemeinsame (Fern-)Meditationen (was überraschend gut klappt; vlt nehm ichs auch auf ins offizielle Angebot…. – also Inline-Satsangs, im Innernet statt im Internet 🙂 – mal gucken).

Wollte im September dann schon mehr aufarbeiten, auch das nächste Webinar planen; wird wohl um „Beziehungen“ gehen, Devasetu machte dafür schon im Juni mit mir n tolles Interview, welches ebenfalls im Webinar mit dabei ist. Jedoch musste ich das nun erstmal aufschieben (wird wohl erst im November kommen), da: … Dani im September nach Wien fliegen wollte, alleine, ihre Familie besuchen usw… – ich hier bleiben wollte …. um wie gesagt aufzuarbeiten.

Kam aber genau zu der Zeit ne Einladung rein, um bei einer großen Talkshow im TV mit dabei zu sein, die im September aufgezeichnet wird. Und das möcht ich mir natürlich nicht entgehen lassen. „Edgar im Fernsehen“ 🙂 – also flieg ich nun die ganzen zwei Wochen mit Dani mit. Und mach auch bissl Heimaturlaub, Familie treffen, gute Freunde usw. – also vorwiegend privat (nebst dem TV-Auftritt).

Wobei ich leider meine jüngere Tochter (die seit zwei Jahren Weltreisende) da verpasse. Wir fliegen am 8. September nach Wien, sie fliegt aber schon zwei Tage vorher wieder nach Südostasien, diesmal hat sie einen einjährigen Job in Kambodscha angenommen, in Angkor Wat ist sie bei Ausgrabungen dabei und dort auch für die Geo-3D-Visualisierung zuständig (sie hat Geo studiert). Bin voll stolz auf sie. Nebstbei arbeitet sie dort dann auch noch als Englisch-Lehrerin, da hat sie sich kürzlich auch das EFL-Zertifikat geholt.

Jo.

Thats it in the moment.

Also…. wenn alles so klappt, dann sehen wir uns Ende September beim ersten Inselsatsang aus Teneriffa, am Donnerstag 29. Sept. Und von da an wieder alle zwei Wochen, Donnerstags. Und irgendwann im Oktober oder November gibts dann die Aufzeichnung der Talkshow von der Flimmerkiste, aber das werd ich sicher dann noch irgendwann extra ankündigen. 😉

All my Love, Edgar

PS: Ach ja, und das „Megaevent“ auf Teneriffa nächste Pfingsten, ich gemeinsam mit Werner Ablass, Juni 2017…. ist jetzt schon offiziell ausgebucht. Irre & Geil. Vielleicht wirds noch paar Restplätze geben „extern“ (also außerhalb vom Seminarzentrum), stay tuned, mal gucken. Und wir werden ne Waitinglist einrichten, wenn z.b. jemand zurücktritt, dass man aufrücken kann 😉

PPS: Werde übrigens auch am nächsten Wochenende in Berlin beim Erleuchtungskongress von Roland & Ludmilla dabei sein, aber nur aus der Ferne, per Liveschaltung aus Wien. Im „Sternenraum“, am 11.September. 12 Uhr.

PPPS: Du möchtest keinen Blogbeitrag versäumen? Dann abonniere doch einfach meinen Blog. Hier ganz unten links kannst du dich einfach eintragen. Unverbindlich.



Blog abonnieren:

kostenlos & unverbindlich

Bitte warten

Hat geklappt. Danke für Dein Interesse!