Ende der InselSatsangs

Offener Brief an die Community:

Hallo,

im Mai 2011 hab ich meinen ersten “InselSatsang” gegeben, von La Gomera aus. Ingesamt lebte ich dann, von 2010 bis 2017 sieben Jahre auf den Kanaren…. – im August 2017 hab ich dort dann alle Zelte abgebrochen, wieder Rucksack gepackt und “On the Road again” 😉

Wer weiß wie lange – im (nicht nur) Scherz antworte ich oft “für die nächsten sieben Jahre”.

Für Mai 2018 plane ich nun, von der Insel Bali, vorerst meinen letzten “InselSatsang” zu geben. Irgendwie sind nun sieben Jahre genug gewesen für dieses Format und Edgar möchte – reisend – wieder neu erfunden werden und seine Art zu Wirken soll sich neu formen und der neuen Lebensweise anpassen. Manchmal muss man radikal altes loslassen, damit Platz da ist (Leerheit), wo sich dann neue Strukturen formen können.

Ich gehe davon aus, dass ich auch künftig ab und zu wieder Live-Online-Satsangs geben werde (egal ob Insel oder nicht), aber einfach nicht mehr so regelmässig (zeitweise war es ja sogar wöchentlich), und die alte Form war ja doch sehr an meine seinerzeitige Zweitheimat La Gomera gebunden. Die neue Form muss sich erst finden.

Ich möchte auch wieder mehr schreiben, vielleicht auch wieder mehr Fragen schreibend beantworten (zeitversetzt), dafür eine Form finden (Facebook-Gruppe?), die Highlights als Impulsvideos forcieren, vielleicht wöchentlich und und und…

Ideen dazu habe ich also genug, setzen muss sich das alles aber erst, wenn ich wieder bisschen länger an einem Ort verweilen werde (was wir für diesen Sommer 2018 in Bali ja vorhaben; mehrere Monate an einem Ort zu bleiben).

Bis dahin gilt: Alle DERZEIT ANGEMELDETEN Abonnenten können weiter und kostenlos alle alten Satsangs gucken, haben also unbeschränkten Zugang zum Archiv mindestens noch 2-3 Monate. Und im Mai werde ich dann noch einen offiziellen “Abschieds-Satsang” für diese Gruppe geben. Teilnehmer dieser Gruppe werden auch einen Eröffnungsrabatt für das künftige Format erhalten (Treuebonus).

Bitte etwaige Daueraufträge derzeit auf “hold” stellen, außer es sind Spenden.

NEUE ANMELDUNGEN (Abos) akzeptiere ich aber ab sofort keine mehr !! Und bitte auch keine Jahres-Abos verlängern! 

Für neue Interessenten gilt: Du kannst bei Interesse um einen Pauschalbetrag von 25€ jederzeit für eine Woche das Archiv mit allen bisherigen Satsangs (seit 2011) für dich freischalten, dort gucken so viel du möchtest und dir beliebig Satsangs auch als Audios (mp3) runterladen, hier:

Für eine Woche freischalten

Alternativ kannst du dich auch für meinen Newsletter anmelden, dann erfährst du als einer der Ersten, sobald ein neues Format meines Wirkens entwickelt wurde:

Hier zum Newsletter anmelden

Namaste,

 

 


Blog abonnieren:

kostenlos & unverbindlich

Bitte warten

Hat geklappt. Danke für Dein Interesse!


Meine Bücher auf Amazon

Youtube-Kanal abonnieren