Nondualer Quantencomputer – bald Quantenbewusstsein?

Rechner-Revolution: Google und Nasa präsentieren Quantencomputer

Quelle: SPIEGEL ONLINE

„Selbst für die klügsten Wissenschaftler unfassbar kompliziert

Diese Welt ist selbst für die klügsten Wissenschaftler unfassbar kompliziert, weil sie – vereinfacht gesagt – zwei gegensätzliche Zustände gleichzeitig erlaubt: an und aus, ja und nein. Eine Welt, in der eine Katze gleichzeitig tot und lebendig sein kann, so erklärte es der Physiker Erwin Schrödinger in einem berühmten Gedankenexperiment. Bislang glaubten die Experten, es würden noch Jahrzehnte vergehen, bis es einen Computer gibt, der die Gesetze der Quantenmechanik nutzen kann: 0 und 1 zur gleichen Zeit in einem sich überlagernden Zustand.“


Boah ! Der „nonduale“ Computer sozusagen…… das könnte wirklich Richtung „künstliche Intelligenz“ gehen….. sogar in ne Art von “ Simulation von …. “

Diese Art des „Denkens“ würde möglicherweise das gewöhnliche menschliche Denkvermögen tatsächlich übersteigen. Da der Mensch nur nondual jener Art des Denkens nahekommt, wie sie Quantenphysik eigentlich bedingt.

Warum ich das so sehr „geil“ finde: Ich finds z.b. nicht sonderlich „spannend“, wenn z.b. Heiler, Bewusstseinsarbeiter u.a. mit diesem Energiefeld (und dem „Nichts“) arbeiten. Weil das tun sie schon seit Jahrhunderten und Jahrtausenden. Und werden/wurden dafür teils auch belacht. Leider. Aber es ist in diesem Umfeld nix neues und nix außergewöhnliches.

Aber im wissenschaftlichen Umfeld find ich das spannend, weil die Quantenphysiker eben genau an diesem Wissen „kratzen“, was Spirituelle und anderer Er-Ver-und-Entleuchtete schon seit Jahrtausenden predigen. 😉

D.h. hier kommen zwei Strömungen langsam zusammen (Wissenschaft und Spiritualität), die bisher strikt getrennt waren.

Und DAS halte ich eben dabei für den größten Fortschritt und die richtige Richtung.

Konkret und was draus entstehen könnte mal bissl Science Fiction:

Nondualer Quantencomputer – bald Quantenbewusstsein? weiterlesen

Blog-Abo und Newsletter

Liebe Abonnenten *1) meines Blogs !
(…oder jene, die es noch werden wollen…)

Ich wollte euch vorhin ne Mail schreiben, aber mach nun doch lieber einfach n Blogposting draus. Dann könnens künftige Abonnenten auch gleich im Blog nachlesen.

Sind ja mittlerweile gar nicht so wenige von Euch. Danke dafür !

Die Abo-Funktion des hiesigen Blogs ist ja dergestalt, dass bei jedem neuen Beitrag von mir eine email-Benachrichtigung an Euch erfolgt.

Ich kann mir vorstellen, künftig auch ne andere Funktion einzubauen, die dann z.b. nur einmal wöchentlich oder monatlich gesammelt auf neue Blog-Posts hinweist. Derzeit hab ich aber eine solche nicht. Sondern nur diese einfache Funktion von „neues Blog-Post ergibt neue eMail“.

Ich hoffe sehr, dass dich, lieber Abonnent, liebe Abonnentin, das nicht belästigt, möchte mich aber andererseits natürlich als Blogschreiber da auch nicht zurückhalten und deshalb z.b. weniger schreiben oder mich dadurch „bremsen“. Wenn ich mal nen Tag habe, wo mehr Postings kommen, verzeih also. Diese Benachrichtigungen sollen nicht wie „Sp.a.m“ wirken, sondern als Service. Für jene, die mich eben auch wirklich *gern* lesen.

In Zukunft Blog-Abo und Newsletter weiterlesen

Ohne weiteren Kommentar

Ich muss jetzt mal was über das „Kommentieren“ schreiben.

Immerhin ist das hier ja ein Blog, und manche wundern sich vielleicht, dass bzw warum ich die Kommentarfunktion ausgeschaltet habe.

1) Nuja, hier alle Gründe dazu:
Bei der Bloggründung war ich kurz vor einer viermonatigen Sommertour durch Deutschland. Keine Zeit Kommentare zu lesen, freizuschalten, um Spam zu kümmern, zu diskuttieren, usw usf 😉 -Die letzten Tage habe ich nun deshalb überlegt, ob ich, wie ichs mal insgeheim vorhatte, demnächst also Kommentare hier freischalte.

Bitte nicht zu früh freuen jetzt, denn ich kam zum Entschluss, ich werde das nicht tun. Hier meine weiteren Gründe:

2) „Ohne Weiteren Kommentar“: Wie manche ja wissen, ist das u.a. eine der Bedeutungen von „OWK“ (neben z.b. Obi Wan Kenobi 😉 ). Und „Selbstgespräche“ als Untertitel des Blogs sollte nicht nur ausdrücken, dass das hier ein spiritueller Ort ist wo es um das Selbst geht…. sondern durchaus auch, dass dieses Selbst hier quasi nur mit sich selbst spricht. Obwohl es jetzt grade auch direkt mit *DIR* spricht (lieber Leser) …. was aber letztlich das selbe Selbst selbst ist. 😉
d’Accord?

3) Ich habe einigermassen gegoogelt, die letzten Jahre wurde „kommentieren“ langsam „out“. Die sozialen Netze haben diese Funktion übernommen. Viele prominente Blogger in USA haben vor paar Jahren schon aufgehört mit Kommentaren. Schalteten sie ab. Waren der Spams und der Trolls und der Diskussionen  einfach müde. Ich kanns verstehn.

4) Nun kommen wir zu den spirituelleren Gründen: „Am Ende ist Stille“. So mein Ideal…. oder das, was ich mir so vorstelle, wenn jemand einen wirklich guten tiefen Ohne weiteren Kommentar weiterlesen

17 Jahr – graues Haar

„Ich bin“ ….. ja heute 17 Jahre alt geworden. Langsam also der spirituellen Pubertät erwachsen. Kann man dieser je erwachsen? Wohl nicht…. das Universum ist ja noch immer dabei, dies zu versuchen. Ein ewiger Versuch. Der in sich zusammenfällt immer wieder in dem Moment, wo es sich selbst erkennt.

Jo…. heute vor 17 Jahren …. ging Edgar in ein Kaffeehaus in Indien und kam als OWK wieder raus 🙂

Seither ist in gewisser Weise kein einziger Moment *vergangen*. Es ist noch immer der selbe. Der selbe eine ewige Moment.

PS: Hab mich gefreut, heute über diesen Blogbeitrag zu stolpern:
Es gibt keine Materie…Am Anfang ist alles Eins! (Dürr/Quantenphysik)

Krieg und Frieden – IS und Israel – ganzheitlich betrachtet

Ich hatte vor, gestern oder heute wieder einen Blogbeitrag zum Thema „Krieg & Frieden“ zu veröffentlichen. Themenbezogen auf die derzeitige Situation in der Welt, speziell auch zum Thema „IS“ (Islamischer Staat).

Allein schon deshalb, da ich ja heut Abend einen Inselsatsang zu genau diesem Thema machen werde.

Dazu hatte ich mir die letzten Wochen und Tage schon paar Artikel, die ich in diversen „spirituell-politischen Facebookgruppen“ schrieb, gespeichert gehabt.

Nun…. heut morgen kamen paar frische Gedanken dazu, nachdem ich in der Nacht eine Zivilisation die uns so ca 10.000 Jahre voraus ist, besucht hatte (*gggg* – keine Angst, Edgar macht jetzt nicht einen auf „Bashar“, aber das sind halt so die Freizeitbeschäftigungen die mich umtreiben *g* – die waren übrigens echt cool, hatten biologische Fluggeräte, die aus organischem Material gezüchtet wurden, hat man sich reingesetzt, mit den Art Händen Kontakt aufgenommen und sein eigenes Nervensystem mit jenem des Flugorganismus verschmolzen, wurde also der „Steuermann“ und das „Gehirn“ dieses biologischen Geräts, und flog dann einfach damit willentlich rum als wärs der eigene Körper…. nuja, andere Story das *g*).

Wo war ich ?

Ach so… Krieg gegen IS. Krieg und Frieden – IS und Israel – ganzheitlich betrachtet weiterlesen

Wer bin ich?

Das Universum ist ein bewusstes, intelligentes, lebendes Wesen.
Ein Organismus. Und diesen Organismus nennt man „Gott“.

Ein erleuchteter Organismus,
multidimensional vernetzt in und mit sich selbst.

Wer bin ich ?

Erstens:
Das Universum, das Ganze, Gott ?

Zweitens:
Der Verstand? Denker?
Persönlichkeit? „Edgar“. Programmiert? Ego? „Psyche“?

Drittens:
Das Formlose. Das formlose „Ich bin“? Das niemand sehen kann?
Das nicht gesehen werden kann?
Das Ungesehene ?
Dieser reine Geist der „Ich bin“ ist ?

Viertens:
Dieser Body, diese eine menschliche Form? Namens „Edgar“?
Eine Art Freak, die Zellen erleuchtet, durchflutet von Licht?
Männlich und weiblich ausgeglichen.
Den Anderen als Irritation erscheinend, wahlweise auch als Babaji und „heilig“?

Der Avatar? *Mein* Avatar? Gottes Avatar?
Meine Figur hier in diesem Spiel!
Vibrierend & lebendig.

Wer bin ich? weiterlesen

Was ist Erleuchtung? (Video)

Gibt ein neues Highlight (4 Minuten Kurzvideo) aus einem Satsang von mir, als ich dieses Jahr im Juli bei Jeet in Leipzig war:


Da das Video recht gut eine meiner Kernbotschaften zum Thema „Erleuchtung“ ausdrückt, hab ich es im Blog auch als „Seite“ im Menü (oben bzw oben links) angepinnt. 😉

Die Originalfrage war: Was heißt erleuchtet sein?

Wer den ganzen Satsang sehen möchte, der kann ihn in HD und in voller Länge (2 Stunden) hier auf Youtube gucken.

n’Joy ! ♥

Blog abonnieren:

kostenlos & unverbindlich

Bitte warten

Hat geklappt. Danke für Dein Interesse!

 

Satsang-Videos im Blog gucken

NEUerdings kann man gleich direkt hier im Blog meine Live-Satsangs gucken („Satsang von der Insel“) bzw. auch jeweils die letzte Aufzeichnung. 🙂

UND auch die Playlist von Youtube mit den „Highlights“ aus den Online-Satsangs – mittlerweile mehr als 170 Kurzvideos – habe ich hier im Blog eingebettet. Startet immer mit dem allerletzen geschnittenen Highlight und man kann dann die Videos durchblättern. 😉

BEIDE Seiten findet man ganz oben (bzw oben links) im Menü unter „Videos“.

n’Joy ♥♥

Frieden 3.0 (Buch)

„Ein möglicher Zusammenhang zwischen inneren und äußerem Frieden ist also letztlich eine Illusion. Innerer Frieden ist etwas, was eine Person hat. Oder nicht hat. Äußerer Frieden ist etwas, was (in Gott) geschieht.

Hier will sich also meist einfach ein Ego über Gott erheben und vorschreiben, was im Außen geschehen soll. Ist doch albern. Jeder tue alles, um sich um inneren Frieden zu bemühen. Dann geschieht äußerer Frieden von selbst. Oder auch nicht. Aber letztlich ist der nicht unser Business. Bzw. jede Einmischung letztlich sogar wieder Grund für Konflikt.

Bzw. ist gerade das ja der Zusammenhang: Durch inneren Frieden breitet sich äußerer Frieden (vielleicht) von Selbst aus. Aber einen Anspruch darüber zu erheben, ist eben schon per se kein Frieden mehr. Man ist dann eben nicht mehr in Frieden damit, WAS IST. Wenn man das, was ist, anders haben möchte.

Äußerer Frieden kann einfach nur geschehen. Von Selbst. Wenn wir aufhören, Frieden haben zu wollen. Sondern einfach für uns selbst in Frieden sind. Auch mit dem scheinbaren Unfrieden. Das ist der erste wichtige Schritt hin zu Frieden.“

Das obige ist ein Zitat von mir, aus dem Buch „Frieden 3.0“,  jetzt wieder erhältlich, wird mittlerweile vom renommierten Kamphausen-Verlag ausgeliefert.

Ich bin einer der Autoren, nebst vielen anderen spirituellen Lehrern (Mooji, Isaac Shapiro, Romen Banerjee, Torsten Brügge, etc) sowie Friedensaktivisten (z.b. Sabine Lichtenfels)

Frieden 3.0 (Buch) weiterlesen